Nach ein paar Metern löst sich das Rätsel der nächtliche Geräusche und Ruhestörung auf.

Wer wen gestört hat ist noch zu klären. Ich bin ja schließlich der Gast und nicht der Geselle von dem dieser Hufabdruck stammt.

Wer es nicht kennt, es ist ein Hufabdruck von einem etwa 3jährigem männlichem Wildschwein. "Er" hatte bestimmt meine Kochkünste geschnüffelt und sich daraufhin selbst eingeladen. Stofflig wie ich bin, hatte er nicht's abbekommen.

Er war dann zwei Tage der Meinung, das in meiner Nähe was zu holen sein muss. Zu Gesicht hatte ich ihn dann auch zum Glück bekommen. Nach kurzem beäugen hat er sich dann für eine andere Wanderrichtung entschieden als die meinige.